Home
Bad Cannstatt
Tourismus
Das Stadtmuseum <
Cannstatter Volksfest <
MineralBad Cannstatt <
Wilhelma <
Fasnacht <
Mineralwasser <
Gottlieb Daimler <
Der Verein
Impressum
Datenschutz








 

Zwischen Tradition und Moderne


Eigentlich haben die Römer den Tourismusbetrieb in Bad Cannstatt begründet. Sie waren es, die den Wert des Mineralwassers erkannten und hier die ersten Bäder bauten. Das zweitgrößte Mineralwasservorkommen Europas war es auch, das in der Biedermeierzeit Mitte des 19. Jahrhunderts nicht nur die Stuttgarter Prominenz, sondern Gäste aus ganz Europa angelockt hat.

Auch die Industrialisierung, die im Anschluss an diese Zeit stattfand, lockt bis heute Touristen an. Die Wiege des Automobils, ja des modernen Verkehrs, lässt sich hier Hautnah erleben. Millionen von Gästen zieht es jährlich auf das Frühlingsfest, das Cannstatter Volksfest oder andere Veranstaltungen auf dem Wasen.

Die Massen strömen auch regelmäßig in die Mercedes-Benz-Arena, Heimat des VfB Stuttgart oder die Wilhelma, den einzigen zoologisch-botanischen Garten Deutschalnds.

Doch auch die historische Altstadt mit ihren gemütlichen Weinstuben oder das MineralBad sind einen Besuch wert.